Samstag, 9. September 2017

Nach einer Stunde Joggen festgestellt: vergessen loszulaufen - REZENSION

Titel: Nach einer Stunde Joggen festgestellt: vergessen loszulaufen
Autor: Dali Ivkovic
Verlag: Heyne
Seiten: 176
ISBN: 978-3453604391
Preis: € 9,99 [D]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
»Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut wiegt drei Kilo mehr.« 
»Staub ist meine Ganzjahresdeko.« 
»Pro-Erdogan-Demo in Köln. Als demonstrierten Freilandhühner für Käfighaltung.« 
»Hab gerade einem Freund einen Limonadenwitz erzählt, Fanta witzig!« 

In nur 140 Zeichen das Weltgeschehen kommentieren, Witze reißen, Nachdenkliches posten – das können nur Twitter-Autoren. Die Seite twitterperlen.de sammelt die besten Tweets und bringt damit Hunderttausende Fans zum Schmunzeln und Nicken. Hier sind die Besten der Besten vereint – originell und witzig (und zu 100 % autorisiert).
(via amazon.de)

Mittwoch, 2. August 2017

Fangirl - REZENSION

Titel: Fangirl
Autor: Rainbow Rowell
Verlag: Hanser
Seiten: 480
ISBN: 978-3446257009
Preis: € 18,00 [D]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame College-Zimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg – Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien. Ein mitreißendes Jugendbuch von Bestsellerautorin Rainbow Rowell über die erste Liebe – in der Fantasie und im echten Leben.
(via amazon.de)

Sonntag, 2. Juli 2017

P.S.: Der Blitz soll sie beim Scheißen treffen - REZENSION

Titel: P.S.: Der Blitz soll sie beim Scheißen treffen: Musterbriefe für alle Lebenslagen
Autor: Erik Haffner, David Gromer
Verlag: Random Hause Audio
Länge: 1h 15 min
ISBN: 978-3837138061
Preis: € 9,99 [D]
Hier kaufen: Thalia

Klappentext:
Nutzlose Versicherungen, bräsige Vermieter, aufdringliche Chefs ... Es gibt unzählige Anlässe, sich dezidiert schriftlich an Leute und Institutionen zu wenden, bei denen mündlich vorgebrachte gute Worte und höfliche Bitten auf taube Ohren stoßen. Schon das Lesen entsprechender Briefvorlagen sorgt schnell dafür, dass man den Dampf, den man in sich spürt, zu einem Gutteil ablässt - denn man weiß ja, dass man solch einen Brief theoretisch durchaus abschicken könnte. Ob das in jedem Fall deeskalierend oder konstruktiv wirkt, sei dahingestellt, ist aber auch zweitrangig. Und wenn es darum geht, die nutzlosen geschäftlichen/nachbarschaftlichen/beruflichen Beziehungen nachhaltig abzubrechen, ist der grobe Keil eh das Mittel der Wahl.
Die Comedy-Autoren Erik Haffner und David Gromer bieten in dieser sehr unterhaltsamen Sammlung Musterbriefvorlagen für alle Lebenslagen, darunter Briefe
-an den Postboten, der Pakete nicht abliefert, auch wenn du definitiv zu Hause bist
-an die Versicherung, die du kündigen willst, weil sie noch nie etwas gezahlt hat
-an jeden Hersteller, bei dem man was reklamieren will
-an den Vermieter, der sich weigert, deine Bruchbude zu renovieren
-an den Expartner, der nicht kapiert, dass es endgültig vorbei ist
-an die Kollegen, die den Kühlschrank in der Kaffeeküche in ein Biotop verwandeln
-an den Chef, der dir eine Freundschaftsanfrage auf Facebook stellt
-an das Ordnungsamt für jedes ausgestellte Knöllchen
-an das versiffte prollige Fitnessstudio, das man kündigen will 
-an die Hinterhofschrauber, die dir drei Mal die Woche Kaufangebote ans Auto heften
-an den Nachbarn, dessen Hund die Nacht durchbellt
-an den Weihnachtsmann mit der Bitte, dir einmal etwas zu schenken, was du nicht tags darauf bei eBay verhökern musst
-an den Mitbewohner, der dir wiederholt den Kühlschrank leerfrisst usw.
Ein pointiertes Ablästern über die unvermeidlichen Mit(un)menschen, die einen umgeben - in Briefform; denn wir sind ja kultiviert!
Mit Witz und Raffinesse gelesen von Annette Frier und Max Giermann   (via thalia.de)

Donnerstag, 1. Juni 2017

The Girl before - REZENSION

Titel: The Girl before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
Autor: JP Delany
Verlag: DerHörverlag
Länge: 8h 29 min
ISBN: 978-3844525434
Preis: € 13,99 [D]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit erhält, in ein hochmodernes Haus in London zu ziehen. Trotz der strengen Regeln – keine eigenen Möbel, ein Computer überwacht, was sie anzieht und was sie isst – ist sie fasziniert. Genauso wie von Edward, dem Besitzer und Architekten des Hauses. Doch bald erkennt Jane, dass sie ihrer verstorbenen Vormieterin Emma erschreckend ähnlich sieht. Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr. (via amazon)

Sonntag, 7. Mai 2017

Jeder einzelne Tag mit dir - REZENSION


Titel: Jeder einzelne Tag mit dir
Autor: Shari Low
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 336
ISBN: 978-3404173082
Preis: € 8,99 [D]  9,30 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Jon ist der Mann ihrer Träume. Das weiß Shauna, seit sie ihn zum ersten Mal traf. Fünfzehn Jahre später sind sie verheiratet und immer noch glücklich - bis eine schreckliche Diagnose ihr Leben erschüttert: Jon hat einen Hirntumor, ihm wird nicht mehr viel Zeit bleiben. Shauna weiß, sie wird für ihren Mann da sein. Doch die Diagnose hat Jon verändert, und statt die noch verbleibende Zeit gemeinsam mit seiner Frau zu verbringen, entfernt er sich mehr und mehr von ihr. Als Shauna erfährt, was Jon ihr verheimlicht, steht sie vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens und muss sich fragen, wieviel ihre Liebe aushält...

Smoke - REZENSION

Titel: Smoke
Autor: Dan Vyleta
Verlag: carl's books
Seiten: 624
ISBN: 978-3570585689
Preis: € 16,99 [D] 
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ... (via Amazon)

Sonntag, 16. April 2017

Secret Sins - REZENSION


Titel: Secret Sins - Stärker als das Schicksal
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Seiten: 352
ISBN: 978-3734104770
Preis: € 12,99 [D]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …

Montag, 27. März 2017

Die Perlenfrauen - REZENSION

Titel: Die Perlenfrauen
Autor: Katie Agnew
Verlag: Random House Audio
Länge: 7 h 17 min
ISBN: 978-3837137392
Preis: € 14,99 [D]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext: 
1947 bekam die Schauspielerin Tilly Beaumont zu ihrem 18. Geburtstag eine atemberaubend schöne Halskette geschenkt. Das Schmuckstück begleitete sie durch ihre Karriere und zierte sie auf den glamourösesten Partys – bis es auf einmal spurlos verschwand. Jahre später bittet Tilly ihr Enkelin Sophia, die Kette zu finden. Sophia hat gerade schmerzlich erfahren, dass man mit gutem Aussehen und dolce vita allein keine Rechnungen bezahlen kann. Die wertvolle Perlenkette könnte einige ihrer Probleme lösen. Aber was sind die eigentlichen Gründe für Tillys Auftrag? Und wie soll Sophia ein Erbstück finden, das sie noch nie gesehen hat? (via amazon)

Samstag, 18. März 2017

Nach dem Sommer - REZENSION

Titel: Nach dem Sommer
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: scrpit5
Seiten: 424 Seiten
ISBN: 978-3839001080
Preis: € 18,90 [D]  7,50 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.

Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied. (via amazon)

Donnerstag, 9. März 2017

Vollidiot - REZENSION

Titel: Vollidiot
Autor:Tommy Jaud
Verlag: S. Fischer
Seiten: 284
ISBN: 978-3453265905
Preis: € 6,95 [D]  7,50 [A] (für die Ausgabe, die ich habe. Die Aktuelle kostet mehr)
Hier kaufen: Amazon
(Das ist aber eine neuere Version als die, die ich habe)

Klappentext:
Nicht alle Männer sind Idioten, einige sind Vollidioten. Ich will diese Frau! Also muss ich sie ansprechen. So einfach ist das. Ich beschließe, bis zehn zu zählen, um dann festen Schrittesund mit charismatischem Siegerlächeln den Laden zu betreten. Dann werde ich sie fragen, was sie nach Feierabend vorhat. So was machen täglich Tausende von Männern. Und nicht wenige von ihnen kommen Sekunden später mit ihrer zukünftigen Ehefrau aus Cafés, Supermärkten und Bowlingcentern. Gut, danach gibt es dann oft noch ein paar kleinere Probleme wie Untreue, Erpressung und Schießereien, aber am Ende ist immer alles gut.

Samstag, 4. März 2017

Ich fühle was, was du nicht fühlst - REZENSION

Titel: Ich fühle was, was du nicht fühlst
Autorin: Amelie Fried
Verlag: Heyne
Seiten: 400
ISBN: 978-3453265905
Preis: € 16,99 [D]  17,50 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Die 13-jährige India lebt mit ihren Hippie-Eltern und ihrem Bruder Che in der bürgerlichen Umgebung einer süddeutschen Kleinstadt. Intelligent und mit spöttischem Scharfblick betrachtet sie die Welt der Erwachsenen und durchschaut deren Lebenslügen. Ihr Nachbar, ein Musiklehrer, überredet sie zu Klavierstunden und entdeckt ihre große musikalische Begabung. Während ihre Eltern mit einer Ehekrise beschäftigt sind und Che in die Kriminalität abzudriften droht, entsteht zwischen India und ihrem Lehrer eine einzigartige Verbindung, getragen von der Liebe zur Musik. Doch in einem einzigen Moment zerstört er ihr Vertrauen, und India steht vor einer furchtbaren Entscheidung: Ihr Geheimnis öffentlich zu machen – oder für immer zu schweigen. (via amazon)

Sonntag, 12. Februar 2017

What if? Was wäre wenn? - REZENSION

Titel: What if? Was wäre wenn?
Autorin: Randall Munroe
Verlag: Penguin
Seiten: 368
ISBN: 9783328100317
Preis: € 10,00 [D] € 10,30 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Die verrücktesten Fragen wissenschaftlich beantwortet von Internetphänomen Randall Munroe, dem genialen Erfinder von xkcd.com. Munroes urkomische und originelle Antworten erklären alles: Von der Wahrscheinlichkeit, in der gesamten Weltbevölkerung seinen Seelenverwandten zu treffen, bis zur Anzahl an Menschen, die den täglichen Kalorienbedarf eines ausgewachsenen Tyrannosaurus decken würden. (via amazon)

Montag, 6. Februar 2017

Die Spuren meiner Mutter (Hörbuch) - REZENSION

Titel: Die Spuren meiner Mutter
Autorin: Jodi Picoult
Verlag: Der Hörverlag
Laufzeit: ca. 10h 21 min
ISBN: 978-3844523317
Preis: € 16,99 [D] 
Hier kaufen: Amazon

Synchronsprecher: Barbara Auer (Alice), Leonie Landa (Jenna), Ulrike Johannson (Serenity), Erik Schäffler (Virgil)


Klappentext:
Die dreizehnjährige Jenna ist eine Einzelgängerin. Sie lebt bei ihrer Großmutter, seit ihre Mutter Alice vor zehn Jahre verschwunden ist. In einem Elefantenreservat kam es damals zu einem folgenschweren Vorfall, bei dem Elefantenforscherin Alice bewusstlos aufgefunden wurde. In ihrer Verzweiflung wendet sich Jenna an die Wahrsagerin Serenity und macht einen Privatdetektiv ausfindig. Aus dem Tagebuch von Alice, den damaligen Ermittlungsakten und mit Hilfe von Serenitys übersinnlichen Fähigkeiten gelingt es den dreien schließlich alle Puzzleteile des Unglücksfalls zusammenzusetzen. Und ganz Jodi Picoult, erfährt die Geschichte zum Schluss noch einmal eine unerwartete Wendung ...

Meine Meinung:

Dieses Hörbuch wurde mir als Rezensionsxempar vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür :)

Jenna ist ein Teenager, doch sie ist anders als die Mädchen in ihrem Alter, denn ihre Mutter ist vor 10 Jahren verschwunden und Jenna's einziges Ziel ist es, sie wieder aufzuspüren. Dabei wendet sie sich an das Medium Serenity Jones und an einen Privatdetektiv. Zusammen kommen die drei dem Geheimnis um die damalige Nacht immer näher und zum Schluss erlebt die Geschichte eine Wendung, mit der ich in meinen kühnsten Träumen nicht gerechnet hatte.

Die verschiedenen Protagonisten wurden wunderbar von ihren Synchronsprechern dargestellt, ich fand die vier passend, auch wenn mir die Leserin von Jenna teilweise zu langsam gelesen hat.

Jenna an sich hab ich als ein, für ihr Alter, sehr reifes Mädchen wahrgenommen. Sie fühlt sich oft alleine ohne ihre Mum und sieht sich als Grund für ihr Verschwinden. Jenna überlässt nichts dem Zufall, sie hat die Aufzeichnungen ihrer Mutter schon oft gelesen und recherchiert auch im Laufe des Buches immer wieder, bevor sie sich zum Beispiel an Serenity und Virgil wendet.

Serenity für sich ist eher in sich gekehrt und hat zum Teil den Glauben an sich verloren. Sie ist mit sich selbst unzufrieden, weil sie falsche Prognosen gemacht hat und seit dem nur noch das hellsieht, was ihre Kunden hören wollen. Als sie auf Jenna trifft, ändert sich das allerdings und sie bekommt langsam wieder einen Einblick in die andere Welt.

Insgesamt fand ich das Hörbuch sehr schön und spannend, die Geschichte an sich war unglaublich gut und auch der Schreibstil (kann man das dann überhaupt noch sagen?^^) war leicht und flüssig. Manche Stellen fand ich so sogar spannender, als wenn ich sie gelesen hätte. Ich fand es außerdem sehr schön, dass die Geschichte immer aus den unterschiedlichen Perspektiven erzählt wurde, so hat man Einblicke in jederman's Gedanken gehabt und konnte mit jeder Person mitfühlen. Das Hörbuch bekommt von mir deswegen 4 von 5 Sternen.

Sonntag, 29. Januar 2017

Libellen im Kopf - REZENSION

Titel: Libellen im Kopf
Autorin: Gavin Extence
Verlag: Limes
Seiten: 352
ISBN: 978-3809026341
Preis: € 19,99 [D] 
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Das Leben hat seine Höhen und Tiefen. Die Kunst ist es, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Alles begann, wie es manchmal eben so ist, mit einem toten Mann. Er war ein Nachbar – niemand, den Abby gut kannte, dennoch: Einen Verstorbenen zu finden, wenn man sich nur gerade eine Dose Tomaten fürs Abendessen ausleihen möchte, ist doch ein bisschen schockierend. Oder sollte es jedenfalls sein. Zu ihrem eigenen Erstaunen ist Abby von dem Ereignis zunächst seltsam ungerührt, aber nach diesem Mittwochabend gerät das fragile Gleichgewicht ihres Lebens immer mehr ins Wanken, und Abby scheint nichts dagegen unternehmen zu können … (via amazon)

Mittwoch, 25. Januar 2017

Bis ans Ende der Geschichte - REZENSION

Titel: Bis ans Ende der Geschichte
Autorin: Jodi Picoult
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 576
ISBN: 978-3328100515
Preis: € 10,00 [D]  10,30 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Sage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ihr eines Tages ein lange vergrabenes, schreckliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem Dilemma. Denn wo verläuft die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?

Dienstag, 17. Januar 2017

Zurück ins Leben geliebt - REZENSION

Titel: Zurück ins Leben geliebt
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seiten: 356
ISBN: 978-3423740210
Preis: € 12,95 [D]  13,40 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zu gibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

Das Licht zwischen den Meeren - REZENSION

Titel: Das Licht zwischen den Meeren
Autorin: M. L. Stedman
Verlag: Limes
Seiten: 444
ISBN: 978-3809026198
Preis: € 9,99 [D] (Ich habe eine Ausgabe, die so leider nicht mehr verfügbar ist :/ )
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Australien. 1920. Als Tom Isabel zum ersten Mal sieht, ahnt er noch nicht, dass sie sein Schicksal verändern wird. Doch er weiß, dass er für diese Frau alles tun würde. Sechs Jahre später – die beiden sind nun glücklich verheiratet und leben auf der einsamen Insel Janus Rock – strandet an der Küste ein Ruderboot. An Bord: die Leiche eines Mannes – und ein zappelndes Baby. Sofort schließt Isabel das kleine Mädchen in ihr Herz, und gegen Toms anfängliche Bedenken nehmen sie das Kind als ihr eigenes an. Doch als sie aufs Festland zurückkehren, müssen sie erkennen, dass ihre Entscheidung das Leben eines anderen Menschen zerstört hat …

Dienstag, 3. Januar 2017

Royal Passion - REZENSION

Titel: Royal Passion
Autorin: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Seiten: 430
ISBN: 978-3734102837
Preis: € 12,95 [D]  13,40 [A]
Hier kaufen: Amazon

Klappentext:
Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?